Der österreichische Fachverband für hinterlüftete Fassaden (ÖFHF) bringt dem Endkunden die beträchtlichen Vorzüge dieser Fassadenart näher und möchte die Rahmenbedingungen schaffen, um der hinterlüfteten Fassade einen entsprechenden Stellenwert zu garantieren. Für Fragen zur Fassadenplanung steht der Fachverband ÖFHF als herstellerneutraler, kompetenter Berater zur Verfügung. Gerade die Realisierung von hinterlüfteten Fassaden setzt bei Architekten, Fachplaner und Ausführenden ein hohes Detailwissen, große Sorgfalt in der Ausführung und entsprechende Qualitätssicherung voraus. Durch ständigen Wissensaustausch und Weiterbildung aller Beteiligten soll dies gewährleistet werden. Der Fachverband möchte dabei seinen Beitrag zur Verbreitung des Wissens und zur Qualitätssicherung leisten.

Qualitätssicherung für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden

Qualitätssicherung für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden

Mit der Verbreitung der vorgehängten, hinterlüfteten Fassadensysteme (VHF) haben sich auch die legitimen Ansprüche der Kunden erhöht. Für die Sicherung der Qualität sind deshalb zulässige Toleranzen in der Verarbeitung maßgeblich. Der ÖFHF hat sich deshalb intensiv mit erlaubten Toleranzen befasst, um einerseits eine ästhetisch wirkungsvolle als auch technisch verlässliche VHF zu realisieren.

Weiterlesen
599 Hits

Qualitätssicherung für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden


Werner Linhart: „Qualitätssicherung der VHF ist eine der zentralen Aufgaben des ÖFHF. Das „Merkblatt Toleranzen“ stellt einen weiteren wichtigen Beitrag dazu dar.“

Der wachsende Wunsch nach vorgehängten, hinterlüfteten Fassadensystemen (VHF) hat auch die legitimen Ansprüche der Kunden erhöht. Für die Sicherung der Qualität sind deshalb zulässige Toleranzen in der Verarbeitung maßgeblich. Der ÖFHF – seit seiner Gründung ein Themenspender für die optimale Montage der VHF – hat sich deshalb intensiv mit erlaubten Toleranzen befasst, um eine ästhetisch wirkungsvolle und technisch verlässliche VHF zu realisieren.

Weiterlesen
544 Hits

ÖFHF: Gewittern mit gutem Gefühl begegnen

ÖFHF: Gewittern mit gutem Gefühl begegnen

Die Blitzzunahme in diesem Sommer erhöht den Einsatz der VHF

Gewitter mit kräftigen Blitzeinschlägen haben uns in diesem Sommer in Österreich wieder besonders stark belastet. Die Zunahme dieser Wetterphänomene wird von führenden Klimaforschern befürchtet. Als Hausbesitzer muss man sich fragen, wie die beste Lösung im Sinne eines ökonomischen und auch ästhetisch hochwertigen Schutzes aussehen kann? Die vorgehängte, hinterlüftete Fassade (VHF) erfüllt gleich mehrere Anforderungen betreffend einer zuverlässigen Fassadenwahl für heiße, gewitterreiche Sommermonate.

Weiterlesen
1011 Hits

ÖFHF: Die Wahrheit über Life-Cycle-Costs

ÖFHF: Die Wahrheit über Life-Cycle-Costs

Die höheren Errichtungskosten einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF) im Vergleich zu Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) amortisieren sich bei einer entsprechend langen Nutzung.

Weiterlesen
1550 Hits

Videos