Das Bewerbungsgespräch: Die "Dos and Don’ts"

Ein Bewerbungsgespräch ist eine Chance, eine Möglichkeit, und schließlich hat man/frau sich schon gegen eine große Anzahl an Bewerbern durchgesetzt. So einfach sich die nachfolgenden Tipps für manche lesen - in meinem Berateralltag erlebe ich, dass all diese Dinge nicht selbstverständlich sind.

Continue reading
1247 Hits

Bewerbungsgespräch: Kinder sind doch relevant

Bewerbungsgespräch: Kinder sind doch relevant

In den vergangenen Monaten habe ich zu meinem Erstaunen oft erst im Bewerbungsgespräch mit Kandidatinnen erfahren, dass sie, neben den Qualifikationen die sie im Lebenslauf anführen, auch Mutter sind. Die Kandidatinnen gaben an, dass ihnen „geraten“ wurde, Kinder nicht zu erwähnen, da sie ansonsten zu Gesprächen nicht eingeladen werden und in weiterer Folge keine Arbeit finden. Bei meiner Recherche für diesen Artikel habe ich tatsächlich auf Webseiten den Tipp entdeckt, Kinder nicht anzugeben, da diese nicht relevant sind.

Wie bitte? Nicht relevant?

Continue reading
1773 Hits

Man nehme ... - Zutaten für das gute Gelingen von Mitarbeitergesprächen

Beim Jahresgespräch zwischen Management und Mitarbeitern sollte es wie in der Küche zugehen: Man sollte öfter nach dem Gericht sehen, nachwürzen, oder Zutaten, wenn notwendig, auch abändern, empfiehlt Gudrun Tockner, selbstständige Beraterin im Bereich Human Resources.

Continue reading
3007 Hits

Schöne Verpackung – aber ist auch was Schönes drinnen?

Ob das fair ist oder nicht, Statis­tiken sprechen eine eindeutige Sprache: Attraktive Menschen werden in Auswahlgesprächen tendenziell besser bewertet, sie verdienen unterschiedlichen Statistiken zufolge mehr und haben es auch sonst in vielen beruflichen Situationen leichter (Anderson, Adams & Plaut, 2008).

Aussehen ist, so wie Körpergröße, Statur, Intelligenz und viele weitere Merkmale, vorgegeben. So unfair das auch erscheint, beschweren kann man sich maximal bei Mutter Natur, und nicht mal das wird die Situation verändern. Was also tun, wenn man nicht zu der bevorzugten Gruppe der Menschen mit perfekter Figur und ebenmäßigem Gesicht gehört und aufgrund seiner fachlichen Qualifikation zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wird?

Continue reading
3033 Hits

Inflation – die “große Unordnung”

(Hinweis: Bezeichnungen von allgemeinen Personengruppen in diesem Text beziehen sich auch auf die männliche Form. Männer sind mitgemeint.)

Seit 2012 sind Arbeitgeberin und Personalberaterin per Gesetz dazu verpflichtet das Mindestgehalt für eine ausgeschriebene Stelle in einer Annonce anzuführen. Meiner Erfahrung nach ist das ursprüngliche Ziel dieser Maßnahme, nämlich die bessere Vergleichbarkeit von Jobs, damit klar verfehlt.

Continue reading
6854 Hits

Veranstaltungsreigen

Onboarding-Prozesse: Ist der Einstieg in den neuen Job nicht gut vorbereitet, kann Motivation rasch zur Demotivation werden. (Hinweis: Bezeichnungen von allgemeinen Personengruppen in diesem Text beziehen sich auch auf Männer. Die sind mitgemeint.)

Continue reading
6061 Hits

Große Wirkung gelebter Firmenkultur

Authentizität und Individualität sind auch für Unternehmen wichtig und sollten deshalb ernsthaft hinterfragt werden.

Employerbranding ist ein Fachbegriff, der zurzeit häufig zu hören und zu lesen ist und für jedes Unternehmen einen wichtigen Aspekt darstellt, wenn neue Mitarbeiterinnen gesucht werden. Laut Definition in Wikipedia ist es »eine unternehmensstrategische Maßnahme, bei der Konzepte aus dem Marketing – insbesondere der Markenbildung – angewandt werden, um ein Unternehmen insgesamt als attraktiven Arbeitgeber darzustellen und von anderen Wettbewerbern im Arbeitsmarkt positiv abzuheben«.

Natürlich kann man sich dem Thema strategisch mit einem Maßnahmenkatalog nähern und über Personalmarketing, Webauftritt, Social Media und vieles mehr mittels schöner Bilder und Texten kommunizieren, welch toller Arbeitgeber man ist. Ich stelle allerdings fest, dass diese Aussagen oft nur Hüllen und inflationär gebrauchte Schlagwörter sind. Wichtiger wäre es für Unternehmen und Management vielmehr, sich folgende Fragen zu stellen:

Continue reading
5652 Hits

Mit Windows 10 die Management-Welten verbinden

Mit Windows 10 die Management-Welten verbinden

Alles ist transparenter geworden, manchmal vielleicht zu transparent, meint Kolumnistin Gudrun Tockner in einem Resümee zur Recruitingwelt Internet.Von Gudrun Tockner, selbstständige Beraterin im Bereich Human ResourcesDer Arbeitsmarkt hat sich für Unternehmen, aber auch Jobsuchende gravierend verändert. Während vor etwa 15 Jahren ein Blick in eine Wochenendzeitung reichte, um einen Überblick über offene Stellen zu erhalten, muss man sich heute endlos durch Onlineportale und Unternehmenswebseiten klicken. Es gibt Online-Suchagenden, Job-Crawler, Jobticker, Social Media, Unternehmensvideos und vieles mehr. Unternehmen, die öfter Personal suchen, wissen, mit welchen Onlineportalen sie zusammenarbeiten müssen, um die richtige Zielgruppe zu erreichen. Ein Vorteil dieser Portale ist das Tempo: Kaum ist ein Stellenangebot online, trudeln innerhalb kürzester Zeit nach Liveschaltung schon die ersten Bewerbungsunterlagen aus der ganzen Welt ein. Das Handling der Bewerbungsunterlagen ist einfacher und übersichtlicher, da zum Beispiel mit Online-Bewerbungsformularen gezielt die gewünschten Daten abgefragt werden können. Informationen über die Bewerberinnen sind digital und können ganz einfach weiter verarbeitet und in eigene Datenbanken eingebunden werden. Auch für Bewerberinnen haben sich durch die neuen Medien viele Vorteile aufgetan. Durch geschickten Einsatz von Suchagenten und Live-Tickern auf Jobbörsen werden sie auf interessante Stellenangebote aufmerksam gemacht, die sie sonst vielleicht übersehen hätten. Bewerbungen können in kürzester Zeit an Unternehmen und Personalvermittlerinnen übermittelt werden und diese müssen kein Geld für teure Bewerbungsmappen und Porto ausgeben. Weil inzwischen jedes Unternehmen eine Webseite hat, kann man sich vorab über das Unternehmen und dessen Umgang mit Mitarbeiterinnen informieren. Und doch: Vor lauter Geschwindigkeit und Effektivität geht leider auch einiges verloren. Bewerbungsschreiben werden so verfasst, dass sie für jeden Job passen. Die Individualität geht verloren, zugunsten der Masse. Persönliche Daten und Unterlagen werden ohne Hemmung im Netz verschickt, ohne Rücksicht auf Diskretion. Alles ist transparenter geworden, manchmal vielleicht zu transparent. Für Menschen, die längere Zeit nicht am Jobmarkt waren oder Unternehmen, die länger nicht Personal gesucht haben, hat die Komplexität stark zugenommen. Firmen erhalten viele Bewerbungen, die nicht ins Suchprofil passen, weil sich eine Onlinebewerbung leicht versenden lässt. Jobsuche und Personalsuche sind ohne Internet kaum mehr möglich. Das Internet wird immer schneller, Trends und Portale immer kurzlebiger und immer weniger überschaubar. Ob die User diesen Dschungel noch überschauen können? Ich bin gespannt.

6434 Hits

Workshifting und die Zukunft der (Zusammen)Arbeit

Professionelles Verhalten bei Kündigungen – acht Regeln für Führungskräfte.

Sie kennen das? – Das Mitarbeiterteam ist eingespielt, alles läuft schön rund. Endlich können Sie sich um Dinge kümmern, für die Sie bisher keine Zeit hatten – und plötzlich will ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin kündigen! Da das glücklicherweise (oder hoffentlich) kein Routinefall ist, hier ein paar Tipps, wie Sie professionell mit dieser Situation umgehen können:

Continue reading
1992 Hits

Paris zeigt das Ziel, aber wie werden wir es erreichen?

Ausnahmsweise beziehen wir die Aussage „Topf sucht Deckel“ nicht auf private sondern auf berufliche Beziehungen. Der Sommerurlaub ist vorbei, man/frau hatte Zeit nachzudenken und sehr oft entsteht nach so einer Pause der Wunsch sich beruflich neu zu orientieren. Besonders gewagt erscheint eine solche Veränderungsentscheidung in überdurchschnittlich gefragten Bereichen wie Marketing, Kommunikation, Personalwesen oder Publizistik. Hier passen viele Bewerberinnen und Bewerber auf eine Jobausschreibung und man muss sich gegen eine große Anzahl an Mitbewerber abheben.

Continue reading
12237 Hits