Gute Aussichten

BIM und die Digitalisierung in Gebäuden standen im Fokus des heurigen Business Treffs von Siemens. Die zentrale Botschaft: Wenn man es richtig macht, bringt die Zukunft effizientere Prozesse, niedrigere Kosten, weniger Zeitaufwand und höhere Qualität über den gesamten Lebenszyklus.

Im Gewerbebau sind wir der Newcomer

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report spricht der Vertriebsleiter für das Velux Modular Skylights-System, Johannes Reiter, über die Herausforderung, mit einer starken Marke ein neues Segment zu betreten und die Vorteile, die das VMS gegenüber klassischen Pfosten-Riegel-Konstruktionen und Plexiglaslösungen hat.

Die Kompakten am Vormarsch

Für den Baumaschinenhandel war 2017 ein gutes Jahr. Es wurden nicht nur Ersatzinvestitionen getätigt, auch viele neue Maschinen sind in den Markt gekommen. Weiter stark nachgefragt sind Kompaktmaschinen. Die Gründe dafür und welche Trends und Entwicklungen das Kompaktsegment prägen.

CA Immo verkauft deutlich über Buchwert

CA Immo hat 2017 Immobilienverkäufe mit einem Gesamtvolumen von rd. 370 Mio. € erfolgreich abgeschlossen. Rd. 90% der Verkaufserlöse entfielen auf Verträge, die im 4. Quartal 2017 unterzeichnet wurden – darunter mit dem Verkauf des Frankfurter Tower 185 die größte CA Immo-Einzeltransaktion des Jahres. Die im Jahr 2017 erzielten Verkaufspreise lagen durchschnittlich mehr als 10% über den vor den Verkäufen ausgewiesenen Buchwerten der einzelnen Immobilien. Darüber hinaus konnten in den ersten drei Quartalen 2017 für diese Objekte zusätzliche Neubewertungsgewinne in Höhe von insgesamt über 50 Mio. € verbucht werden. Die gesamten Verkaufserlöse spülten liquide Mittel in Höhe von über 250 Mio. € in die CA Immo-Kasse.

Präsenz im Süden verstärkt

Die Wienerberger Ziegelindustrie GmbH übernimmt nach dem abgeschlossenen Closing das Kärntner Ziegelwerk Brenner. Für Wienerberger bedeutet die Übernahme eine Erweiterung der regionalen Präsenz in Süd-Österreich. Ziel ist, mit innovativen, hochwertigen und natürlichen Baustoffen noch näher und schneller beim Kunden vor Ort zu sein.

Die Zukunftschance für Baukonzerne

Die Bauindustrie verfügt über ein hohes Potenzial an Produktivität und Wertschöpfung, das bislang noch ungenützt ist. Während andere Sektoren ihre Arbeitsproduktivität seit den 60er-Jahren um bis zu 150 Prozent steigern konnten, musste die Bauindustrie sogar ein Minus hinnehmen. Die Lösungen liegen auf dem Tisch und reichen von Digitalisierungsmaßnahmen bis zur vertikalen Integration der Zulieferindustrie.

Wie das Reh...

… vor dem Auto – so wurde beim 7. Herbstkongress der IG Lebenszyklus Bau das Verhalten der Bauwirtschaft im Angesicht der Digitalisierung beschrieben. Es gibt aber auch erfolgreiche Digitalisierungsbeispiele. Zukunft passiert bereits.

Hintergründe einer Tragödie

Grenfell Tower: Das Thema Brandschutz ist im mehrgeschoßigen Wohnbau ein Dauerbrenner. Nicht zuletzt der verheerende Brand des Grenfell Tower in London hat das Thema auch abseits der Fachöffentlichkeit in das Bewusstsein gerückt. Die zentrale Frage: Was kann man aus dem Grenfell-Feuer lernen?
Subscribe to this RSS feed