Dialogforum zum Thema „the future of living“

Petra Maier (Moser Architects), Saverio Panata (Carlo Ratti Associati), Daniel Cronin, Peter Ulm (6B47 Real Estate Investors AG) und Alexander Nußbaumer (ZIMA Holding) Petra Maier (Moser Architects), Saverio Panata (Carlo Ratti Associati), Daniel Cronin, Peter Ulm (6B47 Real Estate Investors AG) und Alexander Nußbaumer (ZIMA Holding) Bild: Kobza Integra Public Relations

Ende September fand die erste Ausgabe der von Kobza Integra ins Leben gerufenen Eventreihe "What's Next?" mit dem Themenschwerpunkt "the future of living" statt. In den Räumlichkeiten der Österreichischen Nationalbibliothek diskutierten Experten aus den Bereichen Immobilienentwicklung, Architektur und Digitalisierung.

Die Veranstaltung eröffneten Saverio Panata, mehrfach ausgezeichneter Architekt und COO des renommierten Turiner Architekturbüros Carlo Ratti Associati, sowie Kurt Stürzenbecher (Landtagsabgeordneter zum Wiener Landtag sowie Vorsitzender des Ausschusses für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung). Bei der anschließenden Diskussionsrunde diskutierten Peter Ulm (Vorstandsvorsitzender 6B47 Real Estate Investors AG), Petra Maier (Moser Architects), Alexander Nußbaumer (CEO ZIMA Holding), Gerhard Schuster (Vorstandsvorsitzender wien 3420 aspern development AG), und Philipp Hartje (CEO shareDnC) über die Trends, Chancen und Herausforderungen in der Immobilien- und Baubranche – frei nach dem Motto „Serviced Apartments, Virtual Reality und Proptech – what´s next?“

Die rund 90 Teilnehmer bekamen interessante Eindrücke in State-of-the-Art-Projekte der Turiner Architektur-Schmiede von Carlo Ratti sowie detaillierte Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Trends im Immobilienbereich. Im Rahmen der Podiumsdiskussion wurden unter anderem Themen wie Stadtentwicklung, Urban Mining sowie die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche diskutiert. Moderiert wurde der Event von Entrepreneur und Startup-Pionier Daniel Cronin.

Last modified onMittwoch, 04 Oktober 2017 16:10
back to top