Komatsu: Neuer Hydraulikbagger

eView: Das digitale schwarze Brett liefert in Echtzeit wertvolle auf die verschiedenen Stockwerke abgestimmte Informationen. eView: Das digitale schwarze Brett liefert in Echtzeit wertvolle auf die verschiedenen Stockwerke abgestimmte Informationen. Foto: Komatsu

Komatsu bringt den neuen  Hydraulikbagger PC210LCi-11 auf den Markt, der über alle Merkmale des klassischen Hydraulikbaggers PC210LC-11 verfügt und zudem mit einer intelligenten Maschinensteuerung ausgestattet ist.

Durch die intelligente Maschinensteuerung wird ein zu tiefes Eindringen des Löffels über das Zielprofil hinaus verhindert, indem die Löffelkante in Echtzeit in Relation zur Maschinenposition und den Geländeplandaten gesteuert wird. Die Position der Löffelkante wird dem Fahrer in Echtzeit auf dem 12,1-Zoll-Farbmonitor angezeigt. Dieses »Intelligent Machine Control« genannte Steuerungssystem von Komatsu gehört zur Standardausrüstung und umfasst Hydraulikzylinder mit Hubwegsensoren für Ausleger, Stiel und Löffel. Die inertiale Messeinheit (IMU+) ermöglicht die exakte Ausrichtung der Maschine und ermittelt aus den Daten von Drehraten- und Beschleunigungssensoren den aktuellen Maschinenwinkel.

Durch die intelligente Maschinensteuerung kann der Fahrer sich im PC210LCi-11 voll auf seinen Einsatz konzentrieren und läuft nicht Gefahr, zu viel Material abzutragen. Akustische Signale sowie die Winkel- und Balkenanzeige auf dem Farb-Touchscreen liefern wertvolle Informationen, wodurch präzises Arbeiten zum Kinderspiel wird. Durch die Darstellung von 3D-Daten auf dem Monitor der Steuereinheit können Absteckarbeiten und die Nachkontrolle auf der Baustelle deutlich reduziert werden oder sind sogar überflüssig.

back to top